Den Bewohnern unserer Einrichtung wird größtmögliche Privatheit zugesichert. Wir akzeptieren die Bewohnerzimmer als bewohnereigenen Lebensraum. Wir wünschen uns, dass neu einziehende Bewohner möglichst viele eigene Gegenstände mitbringen.   Wir achten die Einmaligkeit eines Menschen und seinen Lebenslauf. Der Schutz der Intimsphäre ist für uns wichtiger Bestandteil der Würde des Menschen. Hierzu gehört insbesondere die Unterlassung erniedrigender Bemerkungen und Handlungen. In unserem Tagesablauf wird den individuellen Vorlieben, Wünschen und Abneigungen unserer Bewohner und Mitarbeiter weitestgehend Rechnung getragen.
     
 
Durch die oben genannten Bereiche ist der Rahmen für die persönliche Selbstverwirklichung gegeben. Wir unterstützen die Selbstverwirklichung unserer Bewohner dienende Aktivitäten nach unseren Möglichkeiten, soweit sie für uns das sozio-kulturelle Leben unseres Hauses tragbar sind.   Die im Grundgesetz verankerten Rechte sind Leitlinien unseres Denkens und Handelns. Wir gewährleisten die Einhaltung des Heimvertrages. Verschwiegenheit ist für uns ein wichtiger Wert im Umgang mit uns anvertrauten Geheimnissen und persönlichen Daten der Bewohner. Trotz unseres Bemühens um weitgehende Sicherheit für die Bewohner bejahen wir den Verleib eines Restrisikos bei dem Bewohner.
     
 
Durch ganzheitliche aktivierende Pflege versuchen wir die Unabhängigkeit und Selbstständigkeit unser Bewohner zu erhalten und zu vergrößern   Wir gewährleisten unseren Bewohnern größtmögliche Wahlfreiheit. Unbedingte Wahlfreiheit gibt es im Bereich der politischen Wahl, der freien Arztwahl und der Eigenentscheidung über lebensverlängernde Maßnahmen (nach geltenden rechtlichen Bestimmungen). Wir bemühen uns, bei allen Sach- und Dienstleistungsangeboten durch eine große Bandbreite Auswahlmöglichkeiten zu schaffen.